München – Starkmachen für Kinderrechte

Unter dem Motto “München – Starkmachen für Kinderrechte!” besuchte der Kinderrechtebus des Bundesfamilienministeriums das 8. JuKi-Festival, zu dem am 6. Oktober 2019 rund 5.000 Besucher in das Werksviertel -Mitte am Münchner Ostbahnhof kamen. Die Kinder und ihre Familien konnten alles über die von der UN-Vollversammlung von 30 Jahren verabschiedete Kinderrechtskonvention und die praktischen Auswirkung auf ihre Lebenssituation erfahren. Die Informationen waren altersgerecht mit vielen spielerischen Elementen versehen und kamen bei kleinen und großen Besuchern sehr gut an.

Frau Funk vom Bundefamilienministerium überreichte zur Erinnerung ein Stadtschild an Matthias Winter, Leiter Bürgerschaftliches- und Unternehmensengagement im Sozialreferat der Landeshauptstadt München.

Foto: Nadine Panitz, MUTZ Ingenierugesellschaft mbH